Bexio Buchhaltung einrichten – Die Hilfe naht

Buchhaltung ist in jedem Unternehmen eine der wichtigsten Komponenten, um einen reibungslosen Geschäftsablauf zu gewährleisten. Damit Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können, ist moderne Buchhaltungssoftware und kompetente Unterstützung gefragt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Bexio Buchhaltung einrichten und mit unserer Unterstützung Ihre Buchhaltung zukünftig professionell bewerkstelligen.

Bexio Buchhaltung einrichten mit dem Buchhaltungs-Einrichtungs-Assistenten

Die Bexio Software gilt als eines der modernsten Buchhaltungsprogramme für kleine und mittelständische Unternehmen in der Schweiz. Seine Beliebtheit liegt vor allem an der einfachen Bedienung. Auch die Bexio Buchhaltung einrichten geht ganz einfach. Mit Hilfe des Buchhaltungs-Einrichtungs-Assistenten können Sie eigenständig und unkompliziert Ihre Bexio Buchhaltung einrichten, ohne Buchhaltungsprofi sein zu müssen.

Um Ihre Bexio Buchhaltung einrichten zu können, sollten Sie im Vorfeld folgende Unterlagen bereithalten:

  • Ihre Bilanz sowie die Erfolgsrechnung des Vorjahres
  • Aktuell offene Rechnungen zu Forderungen aus Lieferungen und Leistungen (Debitoren)
  • Aktuell offene Lieferantenrechnungen zu Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen (Kreditoren).


Bexio Buchhaltung einrichten in 8 einfachen Schritten

Um Ihre Bexio Buchhaltung einrichten zu können, starten Sie den einfach zu bedienenden Buchhaltungs-Einrichtungs-Assistenten. Diesen finden Sie unter dem Reiter „Buchhaltung“. Hier klicken Sie auf „Buchhaltung einrichten“. Sollten Sie bereits in dem Programm zur Buchhaltung aktiv gewesen sein, so ist diese Schaltfläche hier nicht mehr zu sehen. Sie sehen dann unter dem Punkt Buchhaltung die Schaltfläche „Jahresabschluss“ und können anschliessend mit dem Button „Buchhaltung einrichten“ den Einrichtungs-Assistenten starten und Ihre Bexio Buchhaltung einrichten.


Schritt 1: Individualisierung der Zahlkonten

Um Ihre Bexio Buchhaltung einrichten zu können, müssen Sie zunächst Ihre Zahlkonten hinterlegen. Nur so können spätere Zahlungen im Rahmen der Buchhaltung auf den einzelnen Konten gebucht werden. Das Anlegen der Zahlkonten erfolgt in der Gruppe „Flüssige Mittel“. Eine spätere Änderung der Bezeichnungen und Kontennummern ist in Schritt 4 zusätzlich möglich.

Als Standard ist bereits ein Musterbankkonto angelegt. Um Ihre Bexio Buchhaltung einrichten zu können, muss dieses zunächst vervollständigt und bearbeitet werden. Dadurch lässt sich das Musterbankkonto gleich als erstes richtiges Bankkonto nutzen, wenn Sie Ihre Bexio Buchhaltung einrichten. Zur Bearbeitung klicken Sie das Konto einfach an und ergänzen die fehlenden Angaben.

Möchten Sie im späteren Verlauf der Arbeit mit Bexio ein zusätzliches Buchungskonto anlegen, können Sie dies im Banking-Bereich tun. Um die eingerichteten Konten später in den Dokumenten auswählen können, müssen diese als Systemkonten angelegt werden, wenn Sie Ihre Bexio Buchhaltung einrichten.

Schritt 2: Individualisierung der Mehrwertsteuersätze

Standardmässig sind alle in der Schweiz geltenden Mehrwertsteuersätze bereits in dem Programm hinterlegt, bevor Sie Ihre Bexio Buchhaltung einrichten. Sollten Sie von diesen einige nicht benötigen, können diese über den Button „Löschen“ deaktiviert werden. Es ist natürlich auch möglich, die hinterlegten Mehrwertsteuersätze anzupassen oder zu erweitern, wenn Sie Ihre Bexio Buchhaltung einrichten.

Schritt 3: Festlegung des Kontenplans

Für einen reibungslosen Ablauf in der späteren Buchhaltung wird nun der für Ihr Unternehmen individuell gültige Kontenplan erstellt. Verfügen Sie bereits über einen erstellten Kontenplan von einem bestehenden Bexio-Konto, so kann dieser auch importiert werden, wenn Sie Ihre Bexio Buchhaltung einrichten.

Zur Erstellung eines neuen Kontenplans können Sie eine Vorlage aus der erscheinenden Liste auswählen. Zusätzliche Konten können jederzeit dem Kontenplan hinzugefügt und bestehende Konten bearbeitet oder entfernt werden. Die zur Verfügung stehenden Kontenplan-Vorlagen basieren auf dem Kontenrahmen KMU, wobei dieser jeweils an die Bedürfnisse unterschiedlicher Unternehmensformen angepasst wurde. Nach der Auswahl des für Ihre Bedürfnisse passenden Kontenplans wählen Sie den dafür passenden Mehrwertsteuersatz aus.

Schritt 4: Definition des Startdatums

Haben Sie Ihre Zahlkonten und die Mehrwertsteuersätze individualisiert sowie den Kontenplan festgelegt, so müssen Sie definieren, ab wann die Buchhaltung mit Bexio starten soll. Hierbei haben Sie mit Bexio die Möglichkeit, das jeweilige Geschäftsjahr einzustellen. Auch für vergangene Geschäftsjahre lässt sich die Bexio Buchhaltung durch unsere Dienstleistungen einrichten.

Schritt 5: Eintragung der offenen Posten

Zur Erfassung der offenen Posten bieten sich zwei Möglichkeiten, wenn Sie Ihre Bexio Buchhaltung einrichten:

  1. Sie erfassen die offenen Posten in diesem Schritt und tragen sie entsprechend nach. Dadurch können diese direkt verbucht werden, da die Belege bereits in Bexio vorliegen.
  2. Sie erfassen lediglich die Schlussbestände im nächsten Schritt. Der Nachteil dabei ist, dass Sie dann keine Belege dazu in Ihrer Bexio Software haben.

Schritt 6: Übernahme der Vorjahresbilanz

Wenn Sie Ihre Bexio Buchhaltung einrichten, tragen Sie nun die Werte aus der Bilanz des Vorjahres ein. Liegen diese nicht bereit, wenn Sie die Bexio Buchhaltung einrichten, so können Sie zwei Schritte zurückgehen und mit dem Button „Speichern und später fortfahren“ die Eintragung der Vorjahresbilanz zu einem späteren Zeitpunkt vornehmen.

In der Spalte „IST Saldo“ finden Sie die Werte, welche sich aus den bereits im System existierenden Buchungen ergeben. In der Spalte „Saldo SOLL“ können Sie diese Werte überschreiben, wodurch automatisch die dafür notwendigen Korrekturbuchungen angelegt werden.

Durch die Eintragung der Vorjahresbilanz, während Sie Ihre Bexio Buchhaltung einrichten, werden die Zahlen des Vorjahres provisorisch eingetragen. Aus diesen generieren sich die entsprechenden Eröffnungsbuchungen, welche Sie anschliessend im Journal finden. Um zum nächsten Schritt zu gelangen, müssen die Summen der Aktiva und Passiva ausgeglichen sein.

Schritt 7: Übernahme der Erfolgsrechnung aus dem Vorjahr

Nun muss noch die Vorjahreserfolgsrechnung in das System übernommen werden, damit Sie abschliessend Ihre Bexio Buchhaltung einrichten können. Auch hier wird die Spalte „IST Saldo“ wieder automatisch aus den bereits im System vorhandenen Buchungen generiert. Überschreiben Sie die Zahlen der Spalte „Saldo SOLL“, so werden die notwendigen Korrekturbuchungen automatisch im System angelegt.

Die provisorisch vorgetragenen Zahlen des Vorjahres aus diesem Schritt finden Sie anschliessend im Journal. Beachten Sie dabei, dass ein Weitergehen zum nächsten Schritt nur möglich ist, wenn die Summen der Aufwands- und die Summe der Ertragskonten ausgeglichen sind.

Schritt 8: Bexio Buchhaltung einrichten abschliessen

Im letzten und abschliessenden Schritt des Einrichtungs-Assistenten können Sie die Einrichtung Ihrer Bexio Buchhaltung abschliessen und somit im Anschluss den vollen Funktionsumfang des Programms nutzen. Jeder Geschäftsvorfall kann dann sauber und ordentlich gebucht werden.

Haben Sie beim Einrichten Ihrer Bexio Buchhaltung alle Werte des Vorjahres bereits vollständig eingegeben, können Sie mit der Checkbox „Geschäftsjahr XXXX für weitere Buchungen sperren (empfohlen)“ das betreffende Geschäftsjahr für weitere Buchungen sperren. Die eingetragenen Werte werden dann entsprechend definitiv vorgetragen. Beachten Sie allerdings, dass die Sperrung eines Geschäftsjahres nur durch den Bexio-Support wieder rückgängig gemacht werden kann. Warten Sie im Zweifelsfall lieber noch ab, bevor Sie das Geschäftsjahr endgültig abschliessen.

Mit Bexio Treuhänder ganz einfach die Bexio Buchhaltung einrichten

Ihnen fehlt die Zeit, um Ihre Bexio Buchhaltung einrichten zu können? Sie möchten sich lieber auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren und die Einrichtung sowie die komplette Buchhaltung erfahrenen Profis anvertrauen? Dann ist SEBONA Treuhand Ihr richtiger Partner!

Als ausgezeichneter Bexio-Silberpartner arbeiten wir mit den modernsten Bexio-Buchhaltungstools, um Ihrem Unternehmen eine saubere und gesetzeskonforme Buchhaltung zu gewährleisten. Haben Sie bereits ein aktives Bexio-Benutzerkonto, so benötigen Sie für die Übertragung Ihrer Buchhaltung an uns nur einen Klick. Dank des Online-Zugriffs behalten Sie dennoch jederzeit die komplette Übersicht über Ihre Buchhaltung.

Die moderne Bexio Software ermöglicht den unkomplizierten Dokumentenupload, wodurch sämtliche zu verbuchenden Belege einfach online ausgetauscht werden können. Gerne unterstützen wir Sie bei der Digitalisierung Ihrer Buchhaltung und der damit vereinfachten Administration im Unternehmen. In folgenden Bereichen können Sie auf die Unterstützung der SEBONA Treuhand zählen:

  • Komplette Bexio Buchhaltung einrichten
  • Kurze Einweisung in die Möglichkeiten des Bexio-Systems
  • Übernahme Ihrer gesamten Buchhaltung
  • Unterstützung der eigenständig geführten Buchhaltung durch regelmässige Kontrollen
  • Jahresabschluss erstellen
  • Einrichtung und Übernahme der kompletten Personaladministration und Lohnbuchhaltung
  • Erstellung und Kontrolle der Mehrwertsteuer-Abrechnungen sowie der Mehrwertsteuer-Journale.


Kontaktieren Sie uns gern, damit wir gemeinsam herausfinden können, in welchen Bereichen der Buchhaltung wir Sie und Ihr Unternehmen unterstützen können. Werfen Sie auch gern vorab einen Blick auf unseren Online-Preisrechner.